Street Mag Show Geiselwind 2014

Am 21. und 22. Juni diesen Jahres war ich wieder bei der Street Mag Show in Geiselwind bei Würzburg. Nach der Anreise Samstag Morgen, bei der wir freundlicherweise mit Nicht-US-Car aufs Gelände gelassen wurden, um unsere Sachen nicht so weit schleppen zu müssen, ging es erst mal ans Zelt aufbauen. Anschließend zuerst einmal eine grobe Runde über den Platz gedreht, um einen Einblick zu bekommen wo welche Autos und Clubs vertreten sind. Das Gelände ist übrigens der Hammer, sehr weitläufig mit Hügeln, Kieswegen und ringsherum von Wald eingeschlossen, dort kommt richtiges Festival-Feeling auf.

Jetzt konnte ich mich nicht mehr halten, schnappte mir meine Kamera und zog los. Bis in den Nachmittag war ich unterwegs, lauschte Benzingesprächen und staunte über die Fahrzeugvielfalt. Nach dem Abendessen im nahegelegenen Trucker-Restaurant waren alle zum Public Viewing vor der großen Leinwand versammelt. Anschließend ging das Abendprogramm mit toller Livemusik los, kurz “unterbrochen” von einer Burlesque-Show. Die Band, die an dem Abend spielte, war der Hammer. Ein enormes Durchhaltevermögen und super Bühnen-Performance. Lasst euch den nächsten Auftritt der Red Back Spyders nicht entgehen! ;)

Obwohl es erst spät ins Zelt ging, war ich schon morgens um 6 wieder wach. Die perfekte Zeit, die Sonne ging gerade auf und die Autos waren noch von Tau bedeckt, die Feuchtigkeit hing in der Luft. So ergaben sich ein paar einmalige Fotomotive, noch dazu, dass kein Mensch unterwegs war und ich ungestört fotografieren konnte, ohne immer zu warten bis alle Menschen aus dem Bild gehen.

Wir verbrachten den Rest des Vormittages sowie den Mittag bei schönem Wetter, kühlen Getränken und Shoppen in der Händermeile und machten uns dann am frühen Nachmittag wieder auf den Heimweg.

Abschließend kann ich sagen dass es ein sehr schönes Treffen war, die Atmosphäre ist immer besonders in Geiselwind. Schade dass ich nächstes Jahr nicht hin kann.